1. Kooperation mit dem "Reggio-Kinderhaus"

"Wir wollen den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Schule so leicht wie möglich gestalten"

Seit vielen Jahren arbeiten wir mit dem "Reggio-Kinderhaus" zusammen. Um die Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder noch intensiver zu gestalten, wurde am 1.4.2006 eine Kooperationsvereinbarung von beiden Seiten unterzeichnet. Das Ziel dieser Vereinbarung war und ist es, den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule so problemlos wie möglich zu gestalten.

Aufgabe des Kindergartens ist es dabei, die Kinder langfristig und angemessen auf den Übergang vorzubereiten. Dabei sollen Basiskompetenzen gestärkt und schulnahe Kompetenzen entwickelt werden. Interesse an der Schule, Vorfreude auf die Schule und damit die Bereitschaft, ein Schulkind zu werden, sind von großer Bedeutung. Daran wollen beide Kooperationspartner arbeiten.

Aufgabe der Schule ist es, Unterricht so differenziert zu gestalten, dass unter Berücksichtigung der individuellen Unterschiede jedem Kind   die bestmögliche Unterstützung zuteil werden kann. Der Übergang vom Kindergarten in die Schule darf nicht als Bruchstelle sondern soll als Brücke zur nächsten Bildungsinstanz empfunden werden. Die Kontinuität der Bildungsprozesse muss gewährleistet sein.

Ausgehend von diesen Zielen wurde unser Kooperationsplan erarbeitet.

Eine besonders enge Zusammenarbeit gibt es zwischen den Kindern des Schulclubs (zukünftige Schulanfänger des "Reggio-Kinderhauses") und den Schülern aus Klassenstufe 1.

So finden regelmäßig gegenseitige Besuche statt, gemeinsame Projekte werden durchgeführt und gemeinsame Feste gefeiert. Kommt das Kindergartenkind dann in die Schule, ist diese längst kein unbekannter Ort mehr.

Die Pädagogen der Schule und des Kindergartens führen gemeinsame Erfahrungsaustausche durch. Die Schulleiterin und die Beratungslehrerin nehmen bei Bedarf an Elternabenden im Kindergarten teil, um schon frühzeitig Fragen und Probleme des Eintritts in die Schule klären zu können.

Die zukünftigen Klassenleiterinnen besuchen ihre zukünftigen Schüler mehrmals im Kindergarten, so dass bereits ein vertrautes Verhältnis aufgebaut werden kann. Die zukünftigen Schulanfänger sind dann immer ganz stolz, ihr Bildungsbuch vorzustellen. Natürlich sind die zukünftigen Lehrerinnen auch beim Zuckertütenfest im Kindergarten dabei, um die Kinder beim Übertritt in einen neuen Lebensabschnitt zu begleiten.

Zukünftig werden wir auch zum "Nationalen Vorlesetag" im November noch enger zusammen arbeiten und gemeinsam verschiedene Aktionen durchführen.


2. Kooperation mit dem "Gustav-Freytag-Gymnasium"

"Wir wollen unseren Schülern den Übergang in die weiterführenden Schulen so leicht wie möglich gestalten"

Schon seit mehreren Jahren zeigt sich die enge Verbindung zu unserem Stadtteil Gotha-Siebleben auch darin, dass wir intensive Kontakte zum "Gustav-Freytag-Gymnasium" pflegen. Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen unseren beiden Schulen.

Jährlich prägen die vielfältigsten gemeinsamen Aktionen unseren Schulalltag.

Dazu gehören unter anderem die Präsentationen unserer Umweltschularbeit beim "Agenda-Tag" der Stadt Gotha, die gemeinsame Durchführung des "Tages der Artenvielfalt" mit Schülern des "Gustav-Freytag-Gymnasiums" sowie Kindern des "Reggio-Kinderhauses" und damit in Verbindung stehende biologisch und geografische Exkursionen in unserer Schulumgebung. Außerdem führen wir im Rahmen der Umweltschularbeit beider Schulen gemeinsame Umweltprojekte durch. Dies soll in den nächsten Schuljahren noch weiter ausgebaut werden.

Im Rahmen des "Nationalen Vorlesetages" im Herbst lesen ebenfalls Schüler der 5./6.Klassen des Gymnasiums in den 4.Klassen Ausschnitte aus ihren Lieblingsbüchern vor. Auch dies ist im Rahmen unserer Kooperation schon seit mehreren Jahren bereits zu einer sehr schönen Tradition geworden.

Um unseren Schülern den Übergang ins Gymnasium so leicht wie möglich zu gestalten, führen die Klassenlehrer der 4.Klassen in jedem Jahr intensive Gespräche mit den zukünftigen Klassenlehrern. Auch Hospitationen der Klassenlehrer der zukünftigen 5.Klassen sind für die nächsten Schuljahre angedacht.

 
Newsflash
September

Mi, 26.09.2018

Herbstfest Hort

Mi, 26.09.-Fr,28.09.2018

Umwelttage

Der Ferienplan der Herbstferien 2018 kann ab sofort unter "Schulhort" heruntergeladen werden


Besucher Online
Wir haben 39 Gäste online